Exorzismus


Exorzismus
   (griech. = Herausbeschwörung), in der Bibel beider Testamente die Beseitigung des Wirkens böser Mächte (Dämonen) im Menschen, manchmal verbunden mit der Heilung der mit der Besessenheit verbundenen Krankheit. Da im Frühjudentum zur Zeit Jesu die Überzeugung verbreitet war, der Messias werde die bösen Mächte definitiv besiegen, zeichnen die Synoptischen Evangelien in christologischer Absicht Jesus als Exorzisten. Das Eintreten der Jesusjünger in seine Sendung wird auch durch deren exorzistisches Wirken verdeutlicht. In der kirchlichen Tradition ist der E. seinem Wesen nach ein fürbittendes Gebet, das zu den Sakramentalien gerechnet wird (”Teufelsaustreibung“ in der Form eines Befehls läßt einen abergläubischen Hintergrund erkennen). Er wurde, erstmals im 3. Jh. bezeugt, bei der Taufe als Symbol für die Absage an ein ”altes Leben“ u. als Beginn eines neuen Lebens praktiziert. Ferner stellt er in der kath. Kirche auch gegenwärtig einen eigenen Ritus dar, der jedoch ärztliche Behandlung Kranker keineswegs behindern oder sogar ersetzen darf.

Neues Theologisches Wörterbuch. . 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Exorzismus — durch den heiligen Franziskus in Arezzo, Gemälde von Giotto Als Exorzismus (latinisiert aus griechisch ἐξορκισμός, exorkismós, „das Hinausbeschwören”) wird in den Religionen die Praxis des Austreibens von Dämonen bzw. des …   Deutsch Wikipedia

  • Exorzismus — (griech.), »Beschwörung«, besonders Beschwörung und Austreibung böser Geister, Teufelsbannung. Aus Tertullian und Origenes erhellt, daß in der christlichen Kirche jahrhundertelang die Gabe, Teufel austreiben zu können, zu den Privilegien jedes… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Exorzismus — Sm Teufelsaustreibung per. Wortschatz fach. (20. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. exorcismus Beschwörung , dieses aus gr. exorkismós, zu gr. exorkízein durch Beschwörung austreiben , zu gr. hórkos Eid, Schwur und gr. ex aus, hinaus . Nomen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Exorzismus — Teufelsaustreibung * * * Ex|or|zịs|mus 〈m.; , zịs|men〉 Beschwörung, Austreibung (böser Geister) [→ exorzieren] * * * Ex|or|zịs|mus, der; , …men [lat. exorcismus < griech. exorkismós] (Rel.): [Praktik der] Austreibung von vermeintlich… …   Universal-Lexikon

  • Exorzismus — Ex|or|zịs|mus auch: E|xor|zịs|mus 〈m.; Gen.: , Pl.: men〉 Beschwörung, Austreibung (böser Geister) …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Exorzismus — Exor|zis|mus der; , ...men <über lat. exorcismus aus gleichbed. gr. exorkismós> Beschwörung von Dämonen u. Geistern durch Wort [u. Geste] …   Das große Fremdwörterbuch

  • Exorzismus — Ex|or|zịs|mus, der; , ...men (Beschwörung böser Geister) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Der Exorzismus von Emily Rose — Filmdaten Deutscher Titel Der Exorzismus von Emily Rose Originaltitel The Exorcism of Emily Rose …   Deutsch Wikipedia

  • Der letzte Exorzismus — Filmdaten Deutscher Titel Der letzte Exorzismus Originaltitel The Last Exorcism …   Deutsch Wikipedia

  • Austreiben des Teufels — Exorzismus durch den heiligen Franziskus in Arezzo, Gemälde von Giotto Als Exorzismus (latinisiert aus griechisch ἐξορκισμός, exorkismós „das Hinausbeschwören”) wird in d …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.